Spiel vom 19.10.2019 gegen TSV Burg/Nd-Gemünden

Vorgezogenes Spiel der Kreisklasse A Alsfeld am Samstag endet 1:2

(hpw) Derby gegen den Tabellennachbarn Burg/Nd.Gemünden (Platz 4) gegen die SG RüLo (Platz 3). Burg/Nd.Gemünden verlor letzten Sonntag gegen Reiskirchen, die SG kam gegen Groß-Eichen zu Hause nicht über ein Unentschieden hinaus.

Zum Spiel: Nun, das alte Problem der SG : zu Beginn (Minute 0 !) einfach wach und auf dem Posten sein! Wecker mitnehmen! Gab ́s vorher schon öfters, dass die SG einem Rückstand hinterherlaufen musste. So auch diesmal: 1: 0 für den Gastgeber über deren Torjäger Tim Stoehr gleich zu Beginn in Minute 4. Das war ein Wecker! Freddy Gross gleicht 5 Minuten später aus. Das war aber erst die 9. Minute. Danach entwickelte sich eine unterhaltsame Partie. So nennt man einen Spielverlauf gern, wenn man nicht genau weiß, ob man es gut oder schlecht findet. Passiert war nix.

Nach der Halbzeit kam die SG aber erfrischt und aufgeweckt (durch die Halbzeitansprache von Trainer Maxim Baumbach ?) wieder auf den Platz und war die klar bessere Mannschaft mit mehr Ballbesitz. Daraus ergab sich der Führungstreffer durch Leon Haberkorn für die SG RüLo (50.). Dann kam aber auch der Gastgeber zu einigen Chancen. Vorbei, oder vereitelt vom altgedienten SG Torwart Geogios Kostakis, der den verletzten Chris Schneider ersetzte. Die SG ging aber auch nach vorn, Thomas Gaier, Leon Haberkorn und Freddy Gross hatten alle Chancen, allein vorm Tor, das Ergebnis zu verbessern. Kurz vor Schluss (87.) war dann der Gastgeber durch Gelb/Rot in Unterzahl, die SG schlug aber daraus kein Kapital mehr.

Auswärtssieg gegen einen Gegner auf Augenhöhe. Die SG RüLo bleibt auf jedem Fall auf Platz 3 der KLA-Alsfeld. Sehr schön und absolut sportlich war die Einladung des TSV Burg/Nd-Gemünden zum gemeinsamen Essen nach Spielschluss.

 

Die zweite Mannschaft holte vorher einen 2:1 Rückstand zur Pause noch auf. Erich Ebert -nach Einwechslung- erzielte vorher den Anschlusstreffer und traf dann auch zum Unentschieden in der zweiten Halbzeit mit einem unhaltbaren Freistoß ins linke obere Eck.

 

Die weiteren Spiele der SG Rüddingshausen/Londorf :

Sonntag, 27.10. Heimspiel in Rüddingshausen gegen FSG Ohmes/Ruhlkirchen

Anstoss 1. Mannschaft 15:00 Anstoss

2. Mannschaft 13:00 gegen FSG Alsfeld/Eifa II


Turn- und Sportverein 1907 Londorf

Mach dich fit!

Informieren Sie sich ausgiebig und machen Sie sich ein Bild von unserem Verein. Wir hoffen, auch Ihnen eine sportliches Angebot und ein angenehmes Umfeld anbieten zu können.

Am besten Sie schauen zunächst kostenlos und unverbindlich bei dem für Sie ansprechendes Angebot vorbei. Nehmen Sie dazu bitte mit dem Übungsleiter, der Übungsleiterin oder dem Vorstand Kontakt auf. Wir freuen uns über alle Interessenten! Falls Ihnen keines unserer Angebote zusagt - wir sind für Anregungen jederzeit offen. Selbstverständlich können Sie sich auch gerne in unserem Verein engagieren - dazu sind Sie herzlich Willkommen!


Kalender

Was ist los in Londorf und Umgebung:


Kontakt Vorstand

Guido Krapp

Im Feldchen 1

35466 Rabenau

 

06407/914 98 76

Mail to

Kontakt für Sportunfälle

Reiner Göbel

Wallstraße 20

35466 Rabenau

 

06407/403 457

Mail to