Arbeitseinsatz an der Laufbahn

Senioren Männergymnastikgruppe mit Arbeitseinsatz an der Laufbahn im Londorfer Stadion

Was einst ein Aushängeschild war und im Lumdatal einzigartigen Bestand hatte, war die Laufbahn um den Fußballplatz in Londorf. Die im Jahre 1965 erstellte Laufbahn wurde rege für Trainings- und Wettkampfzwecke genutzt. Die malerisch gelegene Sportanlage hatte das Aussehen eines Stadions bekommen. Da die Leichtathletik eine individuelle Sportart ist, braucht sie Mitstreiter als Wettkämpfer, aber auch im Betreuungs- und Führungsstab. Personelle Engpässe verursachten einen eingeschränkten Wettkampf- und Übungsbetrieb. Dazu kam, dass immer mehr mit Tartan ausgestattete Sportanlagen entstanden, und der Wettkampfbetrieb auf einer Aschenbahn keine Anziehungskraft mehr hatte.

Dies hatte unter anderem zur Folge, dass die Londorfer Laufbahn zusehends mit Unkraut überwucherte und mit Rechen und Hacke war die Laufbahn nicht mehr unkrautfrei zu halten. In den zurückliegenden letzten Jahrzehnten hatten insbesondere die Sportabzeichen Erwerber, aber auch die Rabenauer Grundschulen, die Laufbahn in misslichen Zustand für ihre sportlichen Ambitionen vorgefunden.

Neben dem Sportplatz hat auch der Tennisclub seine Anlage, die u. a. Friedel Simon pflegt. Sein Blick über den Zaun, aber insbesondere seine Erfahrungen als Teilnehmer im Sportabzeichen Treff, brachten ihn auf den Plan. Die montägliche Männergymnastikstunde war sein Plenum für sein weitgreifendes Vorhaben. Die verunkrautete und mit Moos bedeckte Rundbahn kann so nicht bleiben, dachte er, sprach mit Otmar Krapp als Leiter der Gruppe und sie handelten. Die entsprechend gebrauchten Gerätschaften hat Sangesfreund Arndt Roswag zur Verfügung gestellt. Mit einem Bagger, Rechen und Schaufeln gingen die Senioren der Männergymnastikgruppe mit guten Vorsätzen ans Werk. War es „Knüppelarbeit“ für das „ältere Semester“, ist es für die wie fast neu aussehende Rundbahn, jetzt eine Augenweide des Betrachters.

 

In Anbetracht der Kostenschätzung eines Fachbetriebes zur Instandsetzung der Sportanlage, die Schätzung lag bei 40 000.- €, kommt die getätigte Arbeitsleistung einer unglaublichen Einsparung gleich. Für den  TSV Londorf tätig wurden: Friedel Simon, Otmar und Guido Krapp, Lothar Becker, Harald Kratzer, Hans Weber und Helmut Oberle. Ihnen wird  außerordentlich gedankt. 


Turn- und Sportverein 1907 Londorf

Mach dich fit!

Informieren Sie sich ausgiebig und machen Sie sich ein Bild von unserem Verein. Wir hoffen, auch Ihnen eine sportliches Angebot und ein angenehmes Umfeld anbieten zu können.

Am besten Sie schauen zunächst kostenlos und unverbindlich bei dem für Sie ansprechendes Angebot vorbei. Nehmen Sie dazu bitte mit dem Übungsleiter, der Übungsleiterin oder dem Vorstand Kontakt auf. Wir freuen uns über alle Interessenten! Falls Ihnen keines unserer Angebote zusagt - wir sind für Anregungen jederzeit offen. Selbstverständlich können Sie sich auch gerne in unserem Verein engagieren - dazu sind Sie herzlich Willkommen!


Kalender

Was ist los in Londorf und Umgebung:


Kontakt Vorstand

Guido Krapp

Im Feldchen 1

35466 Rabenau

 

06407/914 98 76

Mail to

Kontakt für Sportunfälle

Reiner Göbel

Wallstraße 20

35466 Rabenau

 

06407/403 457

Mail to